Unsere Schule

Die Schellenberger-Schule ist eine Grundschule mit rund 100 Schülerinnen und Schülern, die von 7 Lehrerinnen und Lehrern an der Hauptstelle Hausen vor Wald und der Außenstelle in Behla  in 5 Klassen unterrichtet werden.

Schwerpunkte unserer Arbeit:

  • Enge Kooperation mit unseren fünf Kindergärten im Rahmen des „Schulreifen Kindes“ (Modellschule für Modell B3 und Konsultationsstandort )
  • Kooperatives Lernen
  • Fächerübergreifendes Jahresthema
  • Flexible Nachmittagsbetreuung mit Mittagessen
  • Trickfilm-AG   Sieger mehrerer nationaler und internatiIonaler Wettbewerbe

Aktuelles:

Einschulung unserer Erstklässler

Am Samstag, 17.September 2016 wurden unsere neuen Erstklässler eingeschult. Frau Wiederholl begrüßte die 18 Schulanfänger herzlich an unserer Schule.  Die Zweitklässler hatten  für die  ABC-Schützen ein kleines Programm mit Liedern und Gedichten vorbereitet.

 
die neuen Erstklässler verfolgen gespannt das Programm derZweitklässler                    

Gespannt folgten  die Kinder anschließend ihrer Klassenlehrerin Frau Drumm in ihr künftiges Klassenzimmer. Hier erlebten sie dann ihre erste Schulstunde, während  die erwachsenen Gäste Brezel und Sekt genießen durften.


Verabschiedung von Frau Kaiser und Frau Jentzsch


Am letzten Schultag des Schuljahres 2015/16 stand Abschied auf dem Programm: zum einen wurde Frau Kaiser nach 41 Dienstjahren, die sie fast ausschließlich an der Schellenberger-Schule, früher "Grundschule Hüfingen 2", verbrachte, in den wohlverdienten Ruhestand ver-abschiedet. Und zum zweiten wird auch Frau Jentzsch, die 3 Jahre sehr engagiert an unserer Schule arbeitete, die Schellenberger- Schule verlassen.
         die beiden Scheidenden...                                    der Elterrnvertreter gratuliert ...41 Jahre!!

Beide Kolleginnen wurden von allen Schülern und dem Kollegium in einer netten kleinen Feier, umrahmt von Liedern und kleinen Geschenken, aber nur mit dem Versprechen verabschiedet, sich zumindest mal gelegentlich wieder blicken zu lassen.
Wir wünschen Frau Kaiser einen wunderschönen Ruhestand und Frau Jentsch alles Gute an ihrer neuen Schule.


Entlassfeier mit viel Musik


Die beiden Klassen 4a und 4b verabschiedeten sich mit einem bunten Programm am Dienstagabend, den 26.7.2016.

Zunächst thematisierten die Entlasskinder in einem besinnlichen Wortgottesdienst ihre Lebensträume - anschließend ging es mit einem knallbunten Programm mit viel Gesang, gespielten Fabeln, Sketchen, einem englischsprachigen Theaterstück und vielem mehr in der Bürgerhalle weiter. Das Publikum war begeistert - und nach Überreichung der Abschluss-zeugnisse galt der Dank der Entlassschüler vor allem den beiden Klassenlehrerinnen Drumm und Hiestand.

 

Schließlich klang der gelungene Abend mit einem von der Elternschaft wunderbar arrangierten Kalten Buffet im Schulhof stimmungsvoll aus.



Sparkassenwettbewerb 2016

Mit unserem Projekt in den Klassen 1 und 2 "Tiere in ihrem Lebensraum - das Huhn" nahmen wir am diesjährigen Sparkassenwettbewerb teil. Die Freude war groß, als wir zur Preisverleihung ind die Tonhalle nach Villingen eingeladen wurden. Dies bedeutete nämlich, dass wir für einen größeren Geldpreis nominiert waren. Doch auf welchem Platz?

                                            

Es blieb spannend bis zum Schluss, denn die Preisvergabe wurde vom 10.Platz an rückwärts verkündet. Und bis zum vierten Platz waren wir nicht dabei. Damit hatte keiner von uns gerechnet. Zum Glück konnten wir die Spannung mit Currywurst und Fanta überbrücken. Endlich wurden wir aufgerufen: Den 3.Platz in der Kategorie "Leserpreise Grundschulen"!

Auf der Bühne erhielten wir einen Scheck über 2500 € für unsere Schule. Vielen Dank an alle fleißigen Couponsammler! Das war ein tolles Erlebnis.


Street-Art-Festival in Blumberg


Am 9. und 10. Juli 2016 nahmen Schülerinnen und Schüler der 2.und 3. Klassen am Street-Art-Festival in Blumberg teil. Es ist das größte Straßenmalerfestival in Süddeutschland.

 

Im Vorfeld hatten sich die Kinder auf ein Motiv geeinigt und dieses zuvor mittags auf dem Schulhof in Hausen geübt. In Kleingruppen entstand so in 2 Tagen ein bunter Lattenzaun, auf dem sich Fische tummelten: F(r)isch und munter - wir gehen nicht unter! Unser Beitrag von der Schellenberger-Schule. Heraus kam dabei ein sehr beachtlicher 3.Platz bei der Preisverleihung.

Unser Dank gilt Frau Binder, die unsere Teilnahme initiierte und wunderbar organisiert hat, sowie allen Eltern, die über diese 2 Tage die Aufsicht über die Gruppen übernommen haben!



Viertklässler auf großer Fahrt


Die Abschlussfahrt unserer beiden 4.Klassen ging am Freitag und Samstag, 8. und 9.Juli 2016 bei bestem Ausflugwetter an den Bodensee.


Dort wurde dem Reptilienhaus Unteruhldingen ein Besuch abgestattet, anschließend wanderten die 26 Schülerinnen und Schüler, unterbrochen von einer erfrischenden Bodensee-Pause, nach Meersburg. Dort gab es eine interessante Führung in der Bibelgalerie.Mit der Fähre ging es dann nach Konstanz in die Jugendherberge.


Am anderen Morgen stand ein Besuch im "Sealife" auf dem Programm. Nach abenteuerlicher Rückfahrt mit Bahn und Ersatzbus kamen alle wohlbehalten und müde wieder in der Heimat an.



Auf der Insel Mainau

Am 5.7.2016 besuchten wir, die Klasse 3, die Insel Mainau. Wir fuhren mit dem Zug nach Konstanz und dann mit dem Bus zur Insel. Dort nahmen wir an einem Wasserweltenprojekt teil. Zuerst erfuhren wir von der Projektleiterin etwas über das Wasser allgemein und danach durften wir mit Sieben kleine Wassertiere fangen. Nachher konnten wir sie durch ein Mikroskop beobachten. Es war sehr interessant.


Zum Schluss gingen wir noch auf den tollen Spielplatz, bevor wir wieder mit Bus und Zug nach Donaueschingen fuhren.



Herr Boos kocht mit unseren Schülern


Freundlicherweise hatte sich Herr Boos bereit erklärt, mit der Klasse 2a einen Vormittag lang  zu kochen. Am Freitag, den 1.Juli war es dann soweit: ausgestattet mit Schürzen und Kochmützen machten sich die Kinder mit Feuereifer daran, den Anweisungen von Herrn Boos nachzu-kommen. Sie wuschen und hackten Kräuter, schnitten Obst und Gemüse in Stücke, mixten, trennten Eier, rührten, backten Pfannkuchen, drückten Zitrone aus, stellten Popcorn her und säuberten Schüsseln und Brettchen.

 

Am Ende zauberten die Kinder mit ihrem "Chefkoch" ein leckeres 3-Gänge-Menü: grüner Kräuter-Smoothie mit Popcorn, Sesam-Wrap mit Gemüse und Hähnchenbrust, Erdbeer-Schokokuss-Dessert. Ein wahrer Genuss!!


Unser Dank gilt Herrn Boos für diesen schmackhaften Vormittag!


Leichtathletik-Kreisfinale in Donaueschingen


Sehr erfolgreich gestaltete sich die Teilnahme unserer 20 Teilnehmer beim Grundschulwettbewerb "Jugend trainiert für Olympia" in der Sportart Leichtathletik:


Die Jungsbelegten bei 25 teilnehmenden Schulen einen tollen 8.Platz und die Mädchen erreichten sogar einen 5. Rang bei 19 teilnehmenden Mannschaften. Außerdem erreichten zwei unserer Mädchen beim Biathlon-Einzelwettbewerb Preise unter den besten 10.


Einen herzlichen Glückwunsch an die teilnehmenden Jungs und Mädchen für ihren sehr guten Einsatz.


Bienen in unserer Schule...

Am Montag, den 20.6.2016 besuchte die Imkerin Frau Straub die Klassen 2a und 4a in Hausen v.W., um zur Honigbiene und deren Lebensraum zu berichten. Spannend und anschaulich erzählte sie von ihrer Arbeit und diesen kleinen und so wertvollen Tierchen.


Interessiert und motiviert hörten die Kinder zu und konnten ihren Wissenshorizont durch Fragen erweitern. Zum Abschluss durften die Kinder eine kleine Kostprobe Honig genießen.


Kooperationstag Mundelfingen 2016


Echtes Wetterglück hatte der SV Mundelfingen am Montag, den 20.6.2016, als er zum  diesjährigen Kooperationstag geladen hatte. Bei herrlichem Sommerwetter versuchten Schüler der Karl-Wacker-Schule, der Realschule Blumberg, der Heinrich-Feurstein-Schule, des AWO-Kindergartens Schwenningen und unsere Schellenberger-Drittklässler einen verloren gegangenen Indianer-Schatz wieder zusammenzukriegen.


Die Geländespieler Bräunlingen hatten sich wieder eine ansprechende Rahmenhandlung ausgedacht, um behinderte und nichtbehinderte Schüler mit interessanten Aufgaben zur Zusammenarbeit zu bringen.

Nach erfolgreicher Schatzsuche schmeckten Wurst, Brot und Sprudel besonders gut.


Besuch der Stadtbibliothek Hüfingen

Am Mittwoch, den 11.5.2016 besuchten unsere beiden zweiten Klassen die Stadtbibliothek Hüfingen. Die Mitarbeiterinnen der Bibliothekt, Frau Rosenstiel und Frau Vetter, nahmen die Kinder mit auf eine Piratenreise und führten sie fantasievoll und musikalisch in die Welt der Bücher ein. Voll Freude und Begeisterung absolvierten die kleinen Piraten bei ihren "Land-gängen" die gestellten Aufgaben.


Gut bepackt mit einer Bücherkiste für die Klassen und einer Erfrischung aus der Schatzkiste ging es wieder zurück zur Schule.


Ökomobil bei Klasse 4

Ebenfalls am Mittwoch, den 11.Mai war das Ökomobil aus Freiburg zu Gast bei der Klasse 4b. Gemeinsam mit Frau Schwarz-Marstaller erforschten wir eine Hecke bei Behla und fanden dabei viele Pflanzen und Kleintiere, vor allem Spinnen. Gemeinsam bestimmten wir die Sachen und betrachteten sie unter dem Mikroskop. Dabei gab es manche Überraschung, z.B. dass Spinnen viele Augen über den Kopf verteilt haben oder dass Fliegen Haare haben. Manch winziges Tierchen sah fast ein bisschen gruselig aus.

 

Die drei Stunden mit dem Ökomobil vergingen wie im Flug und am Ende waren wir alle ein wenig traurig, dass wir in Behla nicht auch so ein tolles fahrendes Klassenzimmer haben.


Jahresthema:Tiere in ihrem Lebensraum

Zum diesjährigen Jahresthema "Tiere in ihrem Lebensraum" lernten die Kinder aus den Klassen 1 und 2 vieles aus dem Leben des Huhnes kennen. Gemeinsam bearbeiteten die Kinder an vielen Stationen Aufgaben zur Entwicklung, dem Aussehen und der artgerechten Haltung des Huhnes. In Gruppenarbeit wurde gebastelt, Rühreier gebraten und Langzeit-beobachtungen durchgeführt. Höhepunkt war das Ausbrüten von Eiern im Brutkasten und das Schlüpfen der Küken.


Mit diesem Projekt nimmt die Schule am diesjährigen Sparkassenwettbewerb teil.



Amtseinführung unserer neuen Rektorin

Mit einer flotten Einführungsfeier wurde unsere neue Schulleiterin Monika Wiederholl als frischgebackene Rektorin in ihr Amt eingeführt.

 

Umrahmt von fetzigen musikalischen Beiträgen von Schülern aller Klassen der Schellenberger-Schule wünschten Bürgermeister Knapp, Schulamtsdirektorin Rösner, Ortsvorsteher Münzer, Elternbeiratsvorsitzender Happle, Herr Dury von der Lucian-Reich-Schule, Frau Kaiser vom Kollegium unserer Schule und Frau Weißhaar von der Nachmittagsbetreuung auf ganz verschiedene aber herzliche Weise alles Gute im neuen Amt. Besonders nett waren aber die Wünsche unserer Schülerinnen und Schüler mit viel Musik und Späßchen.

 

Mit einem Gläschen Sekt, Kaffee und leckerem Zopf klang dann die sehr beeindruckende Feier langsam aus. Vielen Dank an die vielen Elternhelfer, die sehr zum Gelingen der Feierstunde beigetragen haben!


 Film fertig, doch Wettbewerb fällt leider aus


Der Film unserer diesjährigen Trickfilm-AG ist fertig, doch leider fällt der dazugehörige Wettbewerb der Landesanstalt für Kommunikation Baden-Württemberg (LFK) wegen zu wenigen Teilnehmern leider aus. Doch dafür bekam jeder Trickfilmer und jede Trickfilmerin ein schönes Trickfilm-T-shirt und unser Film steht auf YOUTUBE für alle zum Anschauen bereit.

Superteddy, der Hauptdarsteller unseres Filmchens, wurde übrigens später im Jahr im TW-Unterricht  lebensecht und vollaktiv, als Stofftier hergestellt.

Hier der Link:

https://www.youtube.com/watch?v=88q9CpaG2vA


Gute Leistung unserer Kicker

Gut gemacht haben es unsere Fußballer beim diesjährigen  3-Löwen-Cup in der Donaueschinger Baarsporthalle: Zwei Siege und 2 Niederlagen bei ihren 4 Gruppenspielen war die achtbare Ausbeute beim diesjährigen Turnier. Da immer nur der Gruppenerste die nächste Runde erreicht wars das einfach.  Aber trotzdem: gut gemacht, Schellenberger!

                           


Schmutziger Dunschdig 2016


Am Schmutzige Dunschdig feierten wir in Mundelfingen, Behla, Fürstenberg und Hausen v.W. den Beginn der diesjährigen Fasnet.


In Hausen befreite der Reetiwolf mit Narrenrat und Jugendkapelle die Schulkinder. Frau Wiederholl wurde gefangen genommen und musste die Fragen von Oberschulrat Schlaumeier beantworten. Gemeinsam sangen wir noch das selbstgedichtete Narrenlied "D`Narre kummet hiet a isri Schuel". Unter lautem Narri-Narro waren die Schulkinder schließlich entlassen und durften zum Fasnet machen.

Besuch der Narren/ Schlitten fahren


Am 18.Januar besuchten uns in Hausen v.W. der Reeti-Wolf und der Narrenrat. Die Narren erzählten uns viel Wissenswertes rund um die Hausener Fasnetfigur.


Einige Kinder konnten auch selbst zum Wolf werden und die Maske anprobieren. Natürlich durfte auch die berühmte Wolfsmilch, gebraut nach geheimer Rezeptur, nicht fehlen, bevor sich  Wölfe und Narrenrat auf den Weg über die Reeti nach Behla machten.


Wo nachts der Wolf heult, sauste am Morgen des 22.Januar ein großes Rudel Schellenberger-Schüler die Reeti hinunter. Die Klassen 1, 2 und 4 aus Hausen waren mit ihren Schlitten, Bobs und Poporutschern flott unterwegs und stapften nach der Abfahrt unermüdlich immer wieder den Berg nach oben.

Nach so viel frischer Luft und Bewegung ging es wieder zurück zur Schule zum Aufwärmen, bevor alle ins Wochenende starteten.


Weihnachtstheater 2015

Am letzten Schultag des Jahres war bei uns Manfred Kesslers Chapiteau-Theater mit dem musikalischen Märchen "der König und die Weihnachtsbäcker" zu Gast.


Von Anfang an waren all unsere Kinder , von der 1. bis zur 4.Klasse begeistert dabei, sangen mit, riefen, stampften und einige durften sogar auf der Bühne kurz mitmachen. Am Schluss gab es kräftigen Beifall für ein gelungenes Weihnachtstheaterstück.

Beendet wurde dieser letzte Schultag im Kalenderjahr mit leckerem  Punsch und Lebkuchen, den unsere rührigen Elternvertreter auf dem Schulhof ausschenkten.


Unsere erfolgreichen Turnerinnen und Turner


Beim Kreisfinale im Gerätturnen am Donnerstag, den 10.12. (Mädchen) und Freitag, den 11.12. (Jungen) war unsere Schule an beiden Tagen mit jeweils einer Mannschaft vertreten und äußerst erfolgreich.

Unsere Mädchen-Riege erzielte bei 18 teilnehmenden Grundschulmannschaften einen sehr guten 8.Platz und qualifizierte sich damit für die Zwischenrunde am 21.Januar 2016 in Bräunlingen. Dabei erreichte Rebekka Happle aus unserer 3. Klasse das beste Einzelergebnis bei allen teilnehmenden Grundschülerinnen.

Inzwischen haben unsere Turnerinnen an der Zwischenrunde in Bräunlingen teilgenommen, einen sehr guten 12.Platz erreicht und ihr Vorergebnis um mehr als 5 Punkte übertroffen. Toll!


Die Jungs belegten Platz 4 von 7 teilnehmenden Grundschulmannschaften. Einen herzlichen Glückwunsch an unsere Sportler und ein großes Danke an die betreuenden Schüler/innen-Mütter, die perfekte Betreuerinnen waren.

Schülergottesdienst im Advent


Zu einem Schülergottesdienst zum Beginn des Advents unter dem Motto "Licht sein für andere" kamen alle Klassen, Lehrer, viele Eltern und Gäste am Montag, den 30. November in der Kirche in Hausen vor Wald zusammen.


Die Lehrerinnen hatten mit den Kindern die abwechslungsreichen Beiträge sehr gut vorbereitet und so zogen alle Kinder als Höhepunkt dieses gemeinsamen Zusammenseins mit einem kleinen Lichtlein in die Welt hinaus bzw. ins Schulhaus gegenüber.

Adventsbasteln

Am Mittwoch, den 25. November wurde in Hausen ein adventliches Basteln für alle Schüler in allen Klassen der Schule durchgeführt.

 

Gemeinsam mit den Klassenlehrerinnen und einigen Eltern bastelten die Schüler eifrig an Sternen, Kerzen, Engeln und anderem. Es wurde voller Begeisterung geklebt, gefaltet, geschraubt, genäht, gewickelt und gegipst. So erstrahlt das Schulhaus zum 1.Advent in vorweihnachtlichem Glanz.

 

Ein Dank an alle engagierten Helfer und Helferinnen sowie einigen fleißigen Kuchenbäckerinnen.



Waldbegehung mit Förster Wolf

Am Montag, den 23. November trafen sich die Kinder der Klassen 2a und 2b mit ihren Lehrerinnen und Förster Wolf zu einer Waldbegehung in Hausen v. Wald.

Nach leichtem Schneefall verwies Herr Wolf auf einige Tierspuren im Schnee und erklärte diese. An verschiedenen Stellen im Wald gab es Dinge zu erkunden, und die Kinder konnten ihr Wissen und das Gelernte einbringen. Besonders gespannt und hochkonzentriert absolvierten die Kinder die abschließende Beobachtungsaufgabe. Ein Weg musste durchlaufen werden, und dabei sollten die Kinder die im Wald versteckten Tiere entdecken und sich merken.

 

Diese Aufgabe bereitete den Kindern viel Freude. Anschließend ging es zur Schule zurück, wo sich die Kinder mit einer zuvor vorbereiteten Kartoffelsuppe stärkten und aufwärmten.
Herrn Förster Wolf ein herzliches Dankeschön für diesen gelungenen Vormittag!


Halloween-Party in der Schule

Am 27.10.2015 machten wir, die Klasse 4b, eine Halloween-Party mit Übernachtung und Frühstück am anderen Morgen in der Schule.

 

Zunächst schminkten wir uns in der Schule und zogen dann als Vampire durch Behla. Zurück in der Schule spielten wir das Spiel "Graf Klebrig". Anschließend gab es ein Buffet mit Blutauflauf, Blutpudding, Blutbowle und Geisterchips. Nach dem Essen zogen wir uns um und richteten unser Nachtquartier. Frau Hiestand las uns noch eine Halloween-Geschichte vor und dann konnte man noch lesen oder schlafen.

Am nächsten Morgen gab es noch ein leckeres Frühstück. Es hat allen sehr gefallen.


Aktion Apfelsaft der Nachmittagsbetreuung

Mit einer gemeinsamen Aktion ernteten die Kinder der Nachmittagsbetreuung die leckeren Äpfel des Apfelbaums neben der Schule.


Elternbeiratsvorsitzender Happle hatte die Aktion mit der Stadt eingefädelt. Er sorgte auch für die Verarbeitung zu Apfelsaft, auf den sich die Kinder in der Nachmittagsbetreuung nun schon freuen dürfen.

Verabschiedung von Frau Welte


      

Mit einer kleinen aber feinen Feier wurde am Mittwoch, den 30.9.2015 die von allen hoch geschätzte Frau Welte als zuständige Raumpflegerin der Schellenberger-Schule in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. Frau Welte hat in 23 Jahren zur vollsten Zufriedenheit von Schülern, Eltern und Lehrern die Schule sauber gehalten. Wir wünschen eine wunderbare Zeit im Ruhestand

Einschulung der Erstklässer


Mit einer flotten Einschulungsfeier hieß unsere Schule am Samstag, den 19.9.2015 unsere neuen Erstklässler in Hausen v.W. willkommen. Zunächst empfingen die beiden zweiten Klassen die 22 Neuen mit lustigen Liedern und Gedichten, sogar auf Englisch.

Anschließend begrüßte die neue Schulleiterin, Frau Monika Wiederholl, die neuen Erstklässler. Danach bekam auch sie vom Kollegium mit den besten Wünschen für einen guten Schulanfang eine Schultüte.

  
Zweitklässler begrüßen Erstklässler                         Schulleiterin Wiederholl und die neuen Ersten

Während die neuen Schüler mit ihrer Klassenlehrerin Frau Keller zur ersten Schulstunde in ihrem Klassenzimmer verschwanden, versorgten die Eltern der Zweitklässler die vielen Gäste mit Getränken, Muffins und belegten Brötchen. 

Unterrichtsbeginn im neuen Schuljahr


Der Unterricht im Schuljahr 2015/2016 beginnt für alle Schülerinnen und Schüler der 2. bis 4. Klassen am Montag, den 14. September 2015 um 8.15 Uhr und endet an diesem Tag regulär  um 12.30 Uhr.

Für die Eltern der Schulanfänger findet am Mittwoch, den 16.September 2015 um 19.30 Uhr in der Schule in Hausen v.W. die erste Elternpflegschaftssitzung statt.

Die Einschulungsfeier der Erstklässler findet am Samstag, den 19. September 2015 um 10 Uhr in Hausen v.W. statt.


Abschied von Rektor Gerhard Nowakowski

Mit einem regenbogenbunten Abschiedsgottesdienst in der Hausener Kirche begannen am Mittwoch, den 29.7.2015, die Feierlichkeiten zur Verabschiedung von Rektor Nowakowski in den verdienten Ruhestand.

 

Regenbogen-Rap in der Hausener Kirche                    Blumen von Ortsvorsteher Münzer

Weiter ging es in der Bürgerhalle Hausen v.W. wo Kinder, Lehrer, die Gruppe der Nachmittags-betreuerinnen zusammen mit unserer Schulsekretätin ein beeindruckendes Verabschiedungs-programm präsentierten.

Unterbrochen wurden die tollen Beiträge von Reden des Bürgermeisters Knapp, Schulamtsdirektor Nagel, Ortsvorsteher Münzer, Elternbeiratsvorsitzendem Happle u.a., die allesamt die uneingeschränkten Verdienste des scheidenden Rektors in seiner 24-jährigen Schulleiterzeit würdigten. Ortsvorsteher Münzer brachte die Beiträge mit seiner Bemerkung auf den Punkt, indem er feststellte, dass man bei solchen Verabschiedungsveranstaltungen  natürlich viele Lobeshymnen hört, nur in diesem Fall stimmen sie eben ohne Abstriche.

 

Die Nachmittagsbetreuerinnen mit Kindern               Ein letztes Lied von Lehrern, Schülern, Eltern

Umrahmt wurde das Ganze mit Sekt und kleinen Leckereien, wobei wieder einmal die helfende Unterstützung durch die Elternschaft hervorzuheben wäre.

Ein würdiger Abschluss - alles Gute Herr Nowakowski im Ruhestand!




Unsere Schule bei "Hüfingen spielt" dabei


Natürlich war auch die Schellenberger-Schule bei der großen Stadtaktion "Hüfingen spielt" am Sonntag, den 17.5.2015 dabei. Nachdem mit viel Elternhilfe unser Spielepavillon frühmorgens aufgestellt war, konnte es losgehen: eigene Ansteck-Buttons herstellen, lustige Pompontiere mit Klebepistole zusammenbauen, einen Fangbecher oder Wurfbälle basteln, um damit gleich ins Maul eines Ungeheuers zu treffen - das waren die Angebote unserer Schule, die von vielen Eltern und Lehrern betreut, großen Anklang bei Jung und Alt fanden.

 

An unserem Stand war ständig was los und alle Kinder und Erwachsenen hatten sichtlich ihren Spass.


Schellenberger on ice


Auch unsere Schule nutzte die Gelegenheit, die die Stadt Blumberg mit ihrer Aktion "Blumberg on ice" bot: Am Mittwoch, den 4.2.15 wurden alle Dritt- und Viertklässler in einen Bus gepackt - und ab gings auf die Eisbahn nach Blumberg.



Die Kinder verlebten bei herrlichem Sonnenschein und frostigen Temperaturen einen tollen Schlittschuh-Tag auf der für unsere Schule reservierten Eisfläche. Viele Kinder erlernten an diesem Tag ihre ersten Schritte auf Eis und hatten viele Spiel- und Bewegungsideen.



Weihnachtstheater im Bürgerhaus


Am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien gab es noch ein ganz besonderes Theaterereignis für unsere Schule: die Kinderoper "Hänsel und Gretel" von Engelbert Humperdinck.
Alle Klassen unserer Schule, die Lehrkräfte und einige Eltern unserer Schüler  hatten sich im Bürgerhaus in Hausen v.W. versammelt und ließen sich gern auf eine gesungene Geschichte ein. Den Schauspielerinnen und Schauspielern gelang es gut, unsere Kinder in das Geschehen durch Mitsingen und mitspielen  mit einzubeziehen. Langanhaltender Applaus  am Schluss war der Dank für diese Darbietung.
Schließlich hatten die Elternvertreter noch Kinderpunsch und Lebkuchen hergerichtet: damit klang der gelungene letzte Schultag im Jahr 2014 aus.

Tanzstunde in der Schule

Am Freitag, den 24.10.2014 hatten wir im Sport das Thema "Tanzen". Lena, eine Tänzerin von der Tanzschule Seidel kam aus Donaueschingen zu uns.

Wir haben uns zuerst mit dem Hampelmann warm gemacht. Danach hat Lena mit einigen Tanz-schritten zur Musik von Katy Perry "this is how we do" angefangen. Sie zeigte uns nach und nach immer ein Stück mehr des Tanzes. Auch die Jungs haben toll mitgetanzt.

 

Bald konnten wir den Tanz mit allen Schritten. Wir waren sehr erfolgreich. Herr Grunow und Frau Stadler haben auch mitgemacht. Abschließend haben wir Eistanz gespielt und noch etwas Gymnastik gemacht und uns gedehnt. Es war ein schönes Erlebnis!


 
 
 
 
 
Schellenberger Schule in Hüfingen - Hausen vor Wald - Tel:07707/266 - Alte Schlossstraße 14, 78183 Hüfingen